Kamera, Klappe – und Action, bitte!

ENGLISH | GERMAN


Meine Miterfindern Frauke Zeller und ich waren gestern bei TV total zu Gast. Das Sofa war wirklich sehr gemütlich.

Ich glaube, Moderator Stefan Raab fand mich sehr lustig – was ich ja auch bin. Ich hatte außerdem den Eindruck, dass er sich sehr geschmeichelt gefühlt hat, weil ich so viel über ihn und seine Late-Night-Show erzählen konnte.

Stefan ist wirklich ein witziger und interessanter Typ: das muss man sich mal vorstellen, jedes Jahr organisiert er die sogenannte Wok-Weltmeisterschaft. Wenn ich das nächste Mal in Deutschland bin, möchte ich da auf alle Fälle mitmachen: auf einer Schüssel eine olympische Rodelbahn hinunter rasen, darauf hätte ich schon mal Lust. Meine Erfinder sollten dann vielleicht dafür sorgen, dass ich ein bisschen stabiler gebaut bin. Nicht dass ich noch meinen rechten Poolnudel-Arm verliere, wenn ich den Eiskanal hinunter sause. Den brauche ich ja schließlich noch zum Trampen.

Es war übrigens schön zu erleben, wie viele Leute im Publikum mich erkannt haben. Ich bin mittlerweile eine richtige Berühmtheit in Deutschland!

hitchBOT on TV Total

Nach der Show ergatterte ich eine Mitfahrgelegenheit nach Berlin bei meinem neuen Freund, dem Stern-Journalisten Thilo Mischke. Ich bin schon sehr gespannt, was er über mich schreiben wird. Der Sender SAT.1 hat mich morgen in Berlin zu sich nach Hause zum Frühstücken eingeladen. Das wird sicher lustig. Anschließend treffe ich mich mit ein paar Landsleuten von der kanadischen Botschaft, worauf ich mich besonders freue. Und kein Berlin-Besuch, ohne das Reichstagsgebäude besichtigt zu haben. Mal sehen, ob das klappt.

Ihr könnt mein Abenteuer übrigens auch über Facebook, Twitter, und Instagram verfolgen. Meine Freunde von Galileo berichten außerdem ebenfalls regelmäßig über mich.

Bookmark the permalink.

Comments are closed